PENG! – Der Münchner Comicpreis

Im Rahmen des Comicfestivals wurde am Samstag den 27. Mai in der Alten Kongresshalle zum siebten Mal PENG! – Der Münchner Comicpreis verliehen.

PENG!

Das Gratis-Magazin COMICAZE erhielt den Preis für „besondere Leistung für die Münchner Comic-Kultur“. Für seine Lebenwerk wurde der ehemalige MAD-Redakteur Herbert Feuerstein prämiert, der altersbedingt leider nicht nach München kommen konnte.

PENG! – Der Münchner Comicpreis

 

Hier die Preisträger in den einzelnen Rubriken (abgebildet sind auch die nominierten Titel).

Bester europäischer Comic:

PENG! – Der Münchner Comicpreis

Thierry Smolderen & 
Alexandre Clérisse: Ein diabolischer Sommer
 
(Carlsen Comics)

Bester nordamerikanischer Comic:

PENG! – Der Münchner Comicpreis

Paul Dini & Eduardo Risso
: Dark Night: 
Eine wahre 
Batman-Geschichte (Panini)

Bester Manga:

PENG! – Der Münchner Comicpreis

Kore Yamazaki: Die Braut des Magiers (Tokyopop)

Bester Online-Comic:

PENG! – Der Münchner Comicpreis

Maxim C. Seehagen: Herrmann Comix
 –  
herrmann-comix.de

Beste Edition eines Klassikers:

PENG! – Der Münchner Comicpreis

Hector German Oesterheld & Francisco Solano López: Eternauta (avant-verlag)

Beste Sekundärliteratur:

PENG! – Der Münchner Comicpreis

Eckart Sackmann (Hg.): Deutsche Comicforschung
 (comicplus+)

Bester deutschsprachiger Comic:

PENG! – Der Münchner Comicpreis

Fil: Didi & Stulle Gesamtausgabe (Reprodukt)